Zollbestimmungen für die Republik Honduras

Inhalt Reiseinformationen: Republik Honduras

Zollbestimmungen für die Republik Honduras
Zollbestimmungen für die Republik Honduras

Zollbestimmungen für die Republik Honduras

Als Eigenbedarf dürfen folgende Mengen an Tabak und Alkoholischen Getränken mitgeführt werden:

  • 500 Gramm losen Tabak oder 200 Zigaretten oder 100 Zigarren
  • 2 Flaschen (jeweils bis zu 1 Liter) Spirituosen

Der Devisenumtausch ist meistens nur in US-Dollar möglich, andere Landeswährungen (z.B.- Euro) können nur in wenigen Banken umgetauscht werden. Barmittel in US-Dollar (auch Reisechecks) müssen gemeldet und deklariert werden.

Das Mitführen von Waffen ist nicht erlaubt.

Hinweis

Die Einfuhr von Drogen, Waffen und Munition ist verboten.

Die Ausfuhr von Antiquitäten und gefährdeten Tieren die nach dem Artenschutzabkommen geschützt sind, ist nicht erlaubt und steht unter Strafe.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr für Vollständigkeit und Richtigkeit. Eine Haftung für eventuell eintretende Schäden kann nicht übernommen werden.

Weitere Informationen zur Republik Honduras

Zollbestimmungen für die Republik Honduras

Kommentare sind geschlossen.