Versicherungsschutz für die Russische Föderation – Russland

Aktuelles Datum: Mittwoch, 18. September 2019 | Artikel aktualisiert am Montag, 6. Mai 2019

Inhalt Reiseinformationen: Russische Föderation – Russland

Versicherungsschutz für die Russische Föderation – Russland
Versicherungsschutz für die Russische Föderation – Russland

Versicherungsschutz für die Russische Föderation – Russland

Aktuelle landesspezifische Sicherheitshinweise, besondere strafrechtliche Vorschriften und medizinische Hinweise für die Russische Föderation – Russland:

Beachten Sie vor Antritt der Reise die aktuellen landesspezifischen Sicherheitshinweise, die besonderen strafrechtlichen Vorschriften und die medizinischen Hinweise des Auswärtigen Amtes für die Russische Föderation – Russland! Genauere Informationen über die aktuellen landesspezifischen Sicherheitshinweise, die besonderen strafrechtlichen Vorschriften und die medizinischen Hinweise erhalten Sie auf den Internetseiten vom Auswärtigen Amt:

Auswärtiges Amt – Reise- und Sicherheitshinweise – Russische Föderation.

In Krankheitsfällen benötigen Sie folgendes als Versicherungsschutz für die Russische Föderation – Russland:

Krankenversicherung für die Russische Föderation – Russland

Ihre Krankenversicherung gilt auch für die Russische Föderation – Russland, jedoch benötigen Sie eine Anspruchsbescheinigung (Auslandskrankenschein) von Ihrer Krankenkasse um Leistungen in der Russischen Föderation - Russland zu erhalten. Daher sollten Sie rechtzeitig vor Ihrer Abreise eine Anspruchsbescheinigung (Auslandskrankenschein) bei Ihrer Krankenkasse für die Russische Föderation – Russland beantragen. Die Beantragung der Anspruchsbescheinigung (Auslandskrankenschein) für die Russische Föderation – Russland können Sie schriftlich, telefonisch oder online auf der Website Ihrer Krankenkasse erledigen. Die Anspruchsbescheinigung (Auslandskrankenschein) für die Russische Föderation – Russland wird Ihnen dann per Post zugeschickt.

Reiseversicherungen für die Russische Föderation – Russland

Es gibt Reiseversicherungen die Sie für Ihre Reise in die Russische Föderation – Russland benötigen und andere die empfehlenswert, aber nicht dringend notwendig sind. Bei einem Notfall vor- und innerhalb der Reise in die Russische Föderation – Russland kann zum Beispiel eine Reiserücktrittsversicherung einen finanziellen Totalverlust verhindern. Ein anderes Beispiel wäre eine schwere Erkrankung im Urlaub in der Russischen Föderation - Russland, da würde eine private Auslandsreise-Krankenversicherung den Krankenrücktransport nach Deutschland organisieren und bezahlen. Wie man schon an diesen zwei Beispielen bemerkt, können manche Reiseversicherungen für die Russische Föderation – Russland durchaus empfehlenswert sein. Wägen Sie gut ab, welche Risiken Sie beim Reisen in die Russische Föderation – Russland abdecken möchten, man benötigt nicht jede Art von Reiseversicherungen.

Private Auslandsreise-Krankenversicherung für die Russische Föderation – Russland

Es ist empfehlenswert, eine private Auslandsreise-Krankenversicherung für die Russische Föderation – Russland abzuschließen, die für die Risiken aufkommt, die von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen werden.

Achten Sie unbedingt darauf, dass die private Auslandsreise-Krankenversicherung für Ihre Reise in die Russische Föderation – Russland die folgenden wichtigen Leistungen beinhaltet:

  • Übernahme sämtlicher Such-, Rettungs- und Bergungskosten.
  • Übernahme der Kosten für einen Krankenrücktransport (Rückholversicherung) inkl. Rettungsflug bzw. Heimflug.
  • Stationäre Krankenhausbehandlung als Privatpatient mit Kostenübernahme der sämtlichen Behandlungs- und Krankenhauskosten.
  • Ambulante ärztliche Behandlung mit Übernahme der Arzneimittel Kosten.

Empfehlung für technische Geräte

Da auf Reisen hochwertige technische Geräte wie Smartphones, Tablets, Laptops, Digitalkameras oder Smartwatches besonders häufig beschädigt werden können (zum Beispiel durch Feuchtigkeitsschäden, Sandschäden oder Sturzschäden) empfehlen wir, diese vor Reisen im Inland und Ausland durch eine Versicherung zu schützen. Zudem sind solche teuren Geräte bei Dieben immer gern gesehen. Ein Schaden kann daher vor allem im Urlaub sehr schnell eintreten und zu hohen Kosten führen.

Reiserücktrittsversicherung für die Russische Föderation – Russland

Eine Reiserücktrittsversicherung für die Russische Föderation – Russland ist sehr empfehlenswert, denn man weiß nie welcher Notfall vor- und innerhalb der Reise passieren kann. Die Leistungen der Reiserücktrittsversicherung werden zumeist ausgelöst durch Gründe, wie zum Beispiel:

  • Schwere Krankheit die unerwartet kommt und die Reise dadurch nicht angetreten werden oder unterbrochen beziehungsweise beendet werden muss.
  • Unfall mit Folgeschäden, wodurch die Reise nicht angetreten werden kann oder unterbrochen beziehungsweise beendet werden muss.
  • Wenn ein Angehöriger schwerwiegend erkrankt oder stirbt.
  • Wenn Komplikationen im Verlauf einer Schwangerschaft eintreten, wodurch die Reise nicht angetreten werden kann oder unterbrochen beziehungsweise beendet werden muss.
  • Unverträglichkeit einer Reiseimpfung die für das Reiseland notwendig ist.
  • Wenn Schäden an Ihrem Eigentum den Reiseantritt verhindern, wie zum Beispiel Einbruch, Brand- oder Hochwasserschaden.
  • Bei einer unerwarteten gerichtlichen Vorladung, wodurch die Reise nicht angetreten werden kann.
  • Bei einer unabsehbaren Wiederholungsprüfung in der Schule beziehungsweise Berufs- oder Hochschule.
  • Wenn der Abflug nicht angetreten werden kann, weil die Bahnen oder Busse längere Verspätungen hatten.

Arbeitsplatz

  • Wenn man unerwartet seinen Arbeitsplatz durch eine Kündigung verliert.
  • Wenn man unerwartet einen neuen Job findet und diesen in der geplanten Reisezeit beginnen muss.

Hinweis zur Reiserücktrittsversicherung für die Russische Föderation – Russland

Bevor Sie eine Reiserücktrittsversicherung für die Russische Föderation – Russland abschließen, sollten Sie unbedingt überprüfen welche Leistungen die Versicherung beinhaltet. Es gibt verschiedene Anbieter von Reiserücktrittsversicherungen und daher kann der Leistungsumfang – Versicherungsschutz auch unterschiedlich sein.

Notfallausweis – für Ihre eigene Sicherheit

Einen Notfallausweis bei sich zu tragen, ist für Ihre eigene Sicherheit wichtig. Ob in der Bundesrepublik Deutschland oder in der Russischen Föderation - Russland, das kann im Notfall Ihr Leben retten. In einem medizinischen Notfall können die Rettungskräfte wichtige Informationen sofort sehen. Ein Notfallausweis beinhaltet meistens folgende Daten:

  • Ihren Namen und ihre Anschrift,
  • Ihre Kontaktpersonen im Notfall,
  • Ihre Blutgruppe,
  • Ihre Allergien beziehungsweise Unverträglichkeiten,
  • Ihre Erkrankungen beziehungsweise Vorerkrankungen,
  • Ihre chronischen Krankheiten,
  • Ihre regelmäßigen Medikamente mit der Dosierung,
  • Angaben über Ihre Tetanus-Schutzimpfungen,
  • Ihren Hausarzt mit Telefonnummer
  • und ein Feld für weitere wichtige Informationen.

Es geht beim Notfallausweis darum, Ihnen eine professionelle Hilfe ohne Zeitverlust zu ermöglichen. Fragen Sie bei Ihre Krankenkasse nach, ob ein Notfallausweis angeboten wird. Ansonsten gibt es auch im Internet verschiedene kostenpflichtige wie auch kostenlose Angebote.

Tipp für einen Notfallausweis zum ausdrucken

Auf der folgenden Internetseite der Techniker Krankenkasse können Sie sich einen Notfallausweis mit Ihren persönlichen Daten ausdrucken:

Notfall-Ausweis – Techniker Krankenkasse.

Wichtiger Hinweis für das Reisen mit dem Auto in die Russische Föderation – Russland

Bei Reisen mit dem Auto in die Russische Föderation – Russland ist ein Auslandsschutzbrief für Kraftfahrzeuge ebenfalls unbedingt empfehlenswert. Unerwartet durchzuführende Reparaturen in einer Kfz-Werkstatt wie auch der eventuelle Rücktransport vom Fahrzeug oder die Verschrottung nach einem Unfall in der Russischen Föderation - Russland kann sehr hohe Kosten verursachen.

Empfehlung zur Mitnahme von Kopien aller wichtigen Dokumente bei Ihrer Reise

Es ist dringend empfehlenswert, Kopien von allen wichtigen Dokumenten (bspw. Reisedokumente, private Auslandsreise-Krankenversicherung etc.) mitzunehmen, die Sie bei Ihrer Reise benötigen. Bewahren Sie die angefertigten Kopien unbedingt getrennt (seperat) von den Original-Dokumenten auf.

Wichtige Empfehlung: Beachten Sie die Reisehinweise für die Russische Föderation – Russland

Es ist empfehlenswert, sich vor der Abreise in die Russische Föderation – Russland über die aktuellen Sicherheits- und Reisehinweise zu informieren. Aktuelle Informationen über die Sicherheits- und Reisehinweise für die Russische Föderation – Russland erhalten Sie auf der Website des Auswärtigen Amts:

Auswärtiges Amt – Reise- und Sicherheitshinweise – Russische Föderation.

Hinweis vom Auswärtigen Amt: Krisenvorsorgeliste

Deutschen Staatsbürgern die sich lang- oder kurzfristig in der Russischen Föderation – Russland aufhalten, empfiehlt das Auswärtige Amt sich in die Krisenvorsorgeliste einzutragen. Die Krisenvorsorgeliste des Auswärtigen Amts dient zur schnellen Kontaktaufnahme und Hilfeleistung bei einem Notfall. Diesbezüglich stellt das Auswärtige Amt eine Internetseite zur elektronischen Erfassung von Deutschen Staatsbürgern im Ausland zur Verfügung, den Sie unter folgendem Link erreichen:

Elektronische Erfassung von Deutschen Staatsbürgern im Ausland.

Bürgerservice des Auswärtigen Amts

Für deutsche Staatsangehörige ist das Auswärtige Amt in Berlin in dringenden Angelegenheiten wie zum Beispiel einem Notfall im Ausland 24 (vierundzwanzig)-Stunden erreichbar.

  • Telefonzentrale 24 (vierundzwanzig)-Stunden-Service (Anruf aus dem Inland): 030 1817 0
  • Telefonzentrale 24 (vierundzwanzig)-Stunden-Service (Anruf aus dem Ausland): 0049 30 1817 0

Zudem bietet das Auswärtige Amt in Berlin einen Bürgerservice an, der von Montag bis Freitag (außer an Feiertagen) in der Zeit von 09:00 (neun) Uhr bis 15:00 (fünfzehn) Uhr erreichbar ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Allgemeine Informationen über Kreuzfahrten und Schiffsreisen, oder wissenswertes über die Bordkarte auf einem Kreuzfahrtschiff oder wie Sie sich beim Schwimmen, bei Seenot, einem Diebstahl im Ausland oder einem Autounfall im Ausland richtig verhalten, können Sie bei uns in den folgenden Beiträgen lesen:

Kreuzfahrten und Schiffsreisen Bordkarte auf einem Kreuzfahrtschiff Verhaltenstipps: Schwimmen Verhaltenstipps: Seenot Verhaltenstipps: Diebstahl im Ausland Verhaltenstipps: Autounfall im Ausland

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr für Vollständigkeit und Richtigkeit. Eine Haftung für eventuell eintretende Schäden kann nicht übernommen werden.

Die gesetzlichen Vorschriften eines Landes können sich jederzeit ohne Vorankündigung verändern!

Es ist empfehlenswert, sich vor der Abreise bei der Auslandsvertretung (der Botschaft bzw. dem Konsulat) des Ziellandes über die aktuell geltenden Vorschriften zu erkundigen.

Eine rechtsverbindliche Auskunft erhalten Sie nur bei der Auslandsvertretung (der Botschaft bzw. dem Konsulat) des Ziellandes.

Weitere Informationen zur Russischen Föderation - Russland

Versicherungsschutz für die Russische Föderation – Russland

Kommentare sind geschlossen.