Bordkarte auf einem Kreuzfahrtschiff

Kreutzfahrtschiff Coral Princess - Jeder Gast erhält seine persönliche Bordkarte

Persönliche Bordkarte

Endlich geht es los, beim einchecken (Boarding) auf dem Kreuzfahrtschiff erhält jeder Gast, Erwachsene wie auch Kinder, seine eigens für ihn erstellte persönliche Bordkarte im Scheckkartenformat. Manchmal kommt es auch vor, dass man die Bordkarte schon vor dem betreten des Schiffes erhält oder die sie hängt am Türgriff der Kabine. Sobald Sie Ihre Bordkarte erhalten haben, müssen Sie unbedingt gut darauf aufpassen.

Aufgedruckte Informationen

Folgende Informationen sind auf der Bordkarte sichtbar aufgedruckt:

  • Schiffsname
  • Name des Passagiers
  • Zeitraum der Reise
  • Musterstation – das ist der Sammelpunkt wenn Notfälle eintreten
  • Notfall-Telefonnummer auf dem Schiff
  • 24 Stunden Telefon-Hotline der Reederei

Einige Reedereien drucken noch weitere Informationen auf die Karte:

  • Kabinennummer
  • Deck – Etage
  • Clubstufe – es ist ein Bonusprogramm der Reedereien, die den Gästen Clubvorteile ermöglichen.

Falls man seine Bordkarte verliert, ist das mit dem Aufdruck der Kabinennummer nicht so gut. So weiß der jenige der sie findet, in welche Kabine er damit hineinkommen könnte.

Bordkarte mit Foto

Bei manchen Reedereien befindet sich ein Foto des Reisenden auf der Karte, das soll den Missbrauch verhindern und den Angestellten die Identifizierung des Gastes erleichtern. Es wäre schön wenn jede Reederei die Bordkarte mit Foto anbieten würde. Denn es passiert häufig, dass ein Gast seine Karte irgendwo liegen lässt und nicht alle Passagiere auf dem Schiff sind so korrekt, dass sie mit der gefundenen Karte keine privaten Ausgaben tätigen. Aber mit einem Foto des Reisenden auf der Karte wird der Missbrauch erschwert.

Bordkarte als persönlicher Ausweis

Für die Dauer der Kreuzfahrt dient die Bordkarte, auf dem Schiff, als Ihr persönlicher Ausweis. Sie ist entweder mit einem integrierten Chip oder einem Magnetstreifen ausgestattet. Alle relevanten Daten des Gastes, die für die Kreuzfahrt oder Schiffsreise erforderlich sind, werden auf der Karte elektronisch gespeichert.

Aus- und einchecken bei Landausflügen

Aus- und einchecken bei Landausflügen

Anhand der elektronisch gespeicherten Daten auf der Bordkarte, wird auch bei den Landausflügen das aus- und einchecken auf dem Kreuzfahrtschiff registriert. Damit weiß der Kapitän, wieviele Passagiere über die Gangway an Land gegangen sind und ob alle wieder vollzählig an Bord gekommen sind. Der Kapitän möchte ungerne jemanden zurücklassen, bevor er den nächsten Hafen ansteuert.

Schlüssel für die Kabinentür

Kabine im Kreuzfahrtschiff

Damit die Passagiere nicht zusätzlich einen Schlüssel mit sich tragen müssen, wird auf den Kreuzfahrtschiffen die Bordkarte zum öffnen der Kabinentür eingesetzt. Damit sich die Kabinentür entriegelt, wird entweder der Magnetstreifen durch einen Schlitz gezogen oder die Karte mit einem integrierten Chip wird in einen Schlitz gesteckt.

Stromversorgung in der Kabine

Um unnötigen Stromverbrauch auf den Schiffen zu verhindern, dient die Bordkarte in den Kabinen auch zum Ein- und Ausschalten der Stromversorgung. Sobald Sie die Kabine betreten, stecken Sie Ihre Karte in eine dafür vorgesehene Vorrichtung und die Stromversorgung wird eingeschaltet. Beim verlassen der Kabine, ziehen Sie Ihre Karte aus der Vorrichtung und die Stromversorgung wird ausgeschaltet. So kann es nicht vorkommen, dass Sie zum Beispiel das Licht in der Kabine vergessen auszuschalten. Wenn man bedenkt wie viele Kabinen sich auf einem Kreuzfahrtschiff befinden, ist das eine gute Idee um die Stromaggregate zu schonen und Schiffstreibstoff (ein Gemisch von Schweröl und Dieselöl) zu sparen.

Universalschlüssel für fast alle Aktivitäten

Ihre Bordkarte ist Ihr Universalschlüssel für fast alle Aktivitäten auf der Kreuzfahrt. Sie benötigen Ihre Karte um sich bei kostenlosen oder kostenpflichtigen Kursen, wie zum Beispiel Fitnesskursen, Tanzkursen oder kreativen und künstlerischen Kursen, anzumelden. Für die Platzreservierungen bei den Veranstaltungen an Bord, wie zum Beispiel Shows, Theateraufführungen oder Konzerten. Wenn Sie im Spa und Wellnessbereich oder für die anderen Beauty Angebote Termine vereinbaren möchten, benötigen Sie ebenfalls Ihre Karte. Es gibt noch vieles mehr an Aktivitäten, dass ohne die Bordkarte nicht möglich ist.

Bordkarte als Zahlungsmittel

Die Bordkarte wird auf dem Schiff als Zahlungsmittel eingesetzt, daher wird, passend zu der Karte, ein Bordkonto für den Gast eröffnet. Bei der Einrichtung des Bordkontos wird Ihre EC-Karte oder Kreditkarte registriert und am Reiseende beim auschecken, mit der zu begleichenden Bordrechnung, belastet. Oder Sie Zahlen einen von Ihnen gewünschten Betrag in Bar auf Ihr Bordkonto ein.

Ausreichende Kontodeckung Ihrer EC-Karte oder Kreditkarte

Achten Sie vor Ihrer Abreise darauf, dass genug Geld auf Ihrem Bankkonto zur Verfügung steht, um alle Zahlungen zu begleichen. Eine nachträgliche Überweisung wird meistens nicht akzeptiert, daher ist eine ausreichende Kontodeckung Ihrer EC-Karte oder Kreditkarte sehr wichtig. Selbstverständlich können Sie am Reiseende beim auschecken, Ihre offene Bordrechnung auch mit einer Barzahlung ausgleichen.

Bordkarten der Kinder dienen nicht als Zahlungsmittel

Die Kinder erhalten eine Bordkarte die sich farblich von den Karten der Erwachsenen unterscheidet. Die Bordkarten der Kinder dienen nicht als Zahlungsmittel, auf manchen Schiffen kann man sie jedoch für Kleinstbeträge, wie zum Beispiel für die Zahlung von Eis oder alkoholfreien Getränken, freischalten oder mit festen Beträgen aufladen.

Empfehlung

Da an Bord einer Schiffsreise hauptsächlich mit der Bordkarte bezahlt wird, ist es empfehlenswert sich regelmäßig bei der Rezeption über den aktuellen Stand Ihres Bordkontos zu erkundigen. Das sollten Sie auch unbedingt tun, denn es können falsche Buchungen durch technische oder menschliche Fehler vorkommen. Diese eventuellen Fehler können Sie dann rechtzeitig reklamieren und korrigieren lassen. Auf manchen Kreuzfahrtschiffen gibt es sogar spezielle technische Informationssysteme, die dem Gast ermöglichen, sich jederzeit über seinen Kontostand zu informieren. Durch die Einfachheit der Zahlung mit der Bordkarte, verlieren viele Gäste den Überblick über die zusätzlichen Ausgaben, die sie sich auf dem Schiff leisten. So mancher Gast wurde am Ende seiner Reise schon böse überrascht, als ihm seine noch zu begleichende Bordrechnung vorgelegt wurde.

Bordkarte als Andenken

Am Reiseende, nachdem Sie ausgecheckt haben, können Sie Ihre Bordkarte des Kreuzfahrtschiffes behalten. Die Bordkarte ist ein schönes und begehrtes Andenken von der Kreuzfahrt und viele Kreuzfahrt-Liebhaber sammeln Ihre Bordkarten Liebevoll.

Achtung

Ohne die Bordkarte geht auf der Kreuzfahrt oder Schiffsreise so gut wie gar nichts. Bei einem Verlust kann ein Missbrauch Ihrer Karte nicht ausgeschlossen werden. Daher müssen Sie den Verlust der Bordkarte umgehend an der Rezeption melden. Um Missbräuche zu verhindern, wird die Karte sofort von der Rezeption gesperrt und Sie erhalten eine neue Bordkarte. Finanzielle Schäden werden Ihnen nicht zurückerstattet, daher ist Eile geboten um den Schaden so gering wie möglich zu halten.

Das könnte Sie auch interessieren

Allgemeine Informationen über Kreuzfahrten und Schiffsreisen können Sie bei uns im folgenden Beitrag lesen: Kreuzfahrten und Schiffsreisen

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr für Vollständigkeit und Richtigkeit. Eine Haftung für eventuell eintretende Schäden kann nicht übernommen werden.

Kommentare sind geschlossen